Aktuelles

Hier finden Sie Details zu unseren Veranstaltungen, unseren regelmäßigen internen Treffen und Links zu Veranstaltungen anderer Organisationen und Initiativen, auf die wir aus unserem Netzwerk hingewiesen werden.

Gern begrüßen wir Sie bei einer unserer Veranstaltungen!

Netzwerktreffen

Dienstag 6.12.

Jeweils 19 Uhr.
Im Alten Rathaus, Reutlingen, oder digital (Details jeweils über Newsletter-Verteiler).

Altes Rathaus
Rathausstraße 6
72764 Reutlingen

voraussichtlich in Präsenz
gemäß 3G-Regeln

Interessierte immer willkommen!

Hilfe bei Gewalt gegen Frauen und Kinder und für Schwangere in Not

in deutscher und ukrainischer Sprache:

Dienstag, 29.11.2022

19 – 20:30 Uhr, Volkshochschule Reutlingen

Als die Soldaten kamen von Miriam Gebhardt

Lesung aus dem Buch „Als die Soldaten kamen“ und Vortrag mit Diskussion zu Gewalt gegen und Traumatisierung von Frauen in Kriegszeiten

 

um den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25.11.2022

 

 

Das Buch „Als die Soldaten kamen“ thematisiert und analsysiert das Leid der Frauen nach dem zweiten Weltkrieg – und wie jahrzehntelang geschwiegen und verdrängt wurde. 

Heidemarie Köhler liest aus dem Buch. In dem anschließenden Vortrag und der Diskussion geht es um die Kriegserfahrungen von Frauen, die öffentliche Wahrnehmung derselben und den Umgang mit belasteten und traumatisierten Menschen. 

Volkshochschule Reutlingen

Veranstalterinnen: Frauenforum Reutlingen in Kooperation mit Vitamin Kunstprojekte e.V., Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Reutlingen

Gefördert durch die Partnerschaft für Demokratie Reutlingen im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Dienstag, 29.11.2022

19 – 20:30 Uhr, Volkshochschule Reutlingen

Als die Soldaten kamen von Miriam Gebhardt

Lesung aus dem Buch „Als die Soldaten kamen“ und Vortrag mit Diskussion zu Gewalt gegen und Traumatisierung von Frauen in Kriegszeiten

 

um den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25.11.2022

 

 

Das Buch „Als die Soldaten kamen“ thematisiert und analsysiert das Leid der Frauen nach dem zweiten Weltkrieg – und wie jahrzehntelang geschwiegen und verdrängt wurde. 

Heidemarie Köhler liest aus dem Buch. In dem anschließenden Vortrag und der Diskussion geht es um die Kriegserfahrungen von Frauen, die öffentliche Wahrnehmung derselben und den Umgang mit belasteten und traumatisierten Menschen. 

Volkshochschule Reutlingen

Veranstalterinnen: Frauenforum Reutlingen in Kooperation mit Vitamin Kunstprojekte e.V., Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Reutlingen

Gefördert durch die Partnerschaft für Demokratie Reutlingen im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Freitag, 25.11.2022

16 Uhr, Marktplatz Reutlingen

IMG_6180

Fahne-Hissen mit Impulsvorträgen

Zentrale Veranstaltung

um den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25.11.2022

 

 

Gemeinsam mit dem Frauenforum Reutlingen wird Bürgermeister Robert Hahn die Fahne von TERRE DES FEMMES auf dem Marktplatz hissen, um ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen.
Begleitet wird die Veranstaltung von Kurzimpulsen und der Aktion „Rote Schuhe“.

Marktplatz Reutlingen

Veranstalterinnen: Frauenforum Reutlingen in Kooperation mit Vitamin Kunstprojekte e.V., Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Reutlingen

Gefördert durch die Partnerschaft für Demokratie Reutlingen im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Freitag, 25.11.2022

16 – 18:30 Uhr, Marktplatz Reutlingen

Aktion „Rote Schuhe“

gegen Gewalt an Mädchen und Frauen

um den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25.11.2022

 

 

Mit roten Schuhen, Rosen und Plakaten soll auf dem Marktplatz an die getöteten Frauen gedacht werden. Stöckelschuhe, Sneaker und Stiefel werden alle rot lackiert und demonstrieren die aktuellen Zahlen des vergangenen Jahres. Die Kunstaktion „Rote Schuhe“ von Elina Chauvet entstand 2009, nachdem ihre Schwester durch ihren Mann ums Leben kam.

Marktplatz Reutlingen

Veranstalterinnen: gÖrls e.V. und EH Ludwigsburg / Campus Reutlingen in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Reutlingen und Frauenforum Reutlingen

Freitag, 25.11.2022

18 Uhr, Spitalhof Reutlingen

Vortrag

„Stopp! Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz“

um den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25.11.2022

 

 

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz ist mehr als physische Belästigung. Sie erfolgt durch Worte, Sprüche, Gesten und Handlungen. Vor allem sexuelle Belästigung in Worten wird vom Umfeld der Betroffenen nicht selten verharmlost. Doch die Grenzziehung ist klar und es geht bei sexueller Belästigung immer um Macht.
Bei der Veranstaltung mit Karin Schwendler, Leiterin Bereich Frauen und Gleichstellungspolitik, ver.di, wird es um die persönliche Betroffenheit
von Frauen, die Arbeit der Interessensvertretung und die Aufgaben des Arbeitgebers gehen.

Spitalhof Reutlingen

Wilhelmstr. 69

Veranstalterin: ver.di – Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft

ARCHIV

Donnerstag, 17.11.2022

18:30 – 19:30 Uhr, Kunstmuseum Reutlingen konkret            

FRAUEN + KUNST

„Vera Leutloff – Farbe in Bewegung“

Führung durch die Ausstellung

Eintritt frei

 

Gefördert durch die Partnerschaft für Demokratie Reutlingen im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Berge und Gräser, Stangen und Kreise – solche „Formgebilde sind die Bühne für das, was Farbe und Bewegung machen“, sagt die Düsseldorfer Malerin Vera Leutloff (*1962) über ihre Arbeiten. Während die Künstlerin in ihren frühen Arbeiten Techniken der Landschaftsdarstellung erforschte und realistisch wirkende Szenen mit abstrakten Elementen verknüpfte, nimmt deren ornamentaler Charakter stetig zu: Leutloffs bildgewaltige Kunst entwickelt sich zu konkreter Farbe in Bewegung.

Kunstmuseum Reutlingen konkret, Wandel-Hallen
Eberhardstr. 14, Reutlingen

Keine Anmeldung erforderlich.

Veranstalterinnen: Kunstmuseum Reutlingen und Vitamin Kunstprojekte e.V. in Kooperation mit dem Frauenforum Reutlingen

Marktplatz Reutlingen
Marktplatz Reutlingen

Aktion auf dem Marktplatz

am 05.10.2022, dem Internationalen Tag gegen Prostitution und Menschenhandel

Die Missstände in der Prostitution sind eklatant. Wir lassen Aussteigerinnen aus der Prostitution mit Zitaten zu Wort kommen.

Mit Zahlen und Fakten rund um die Ausbeutung, die Gewalt und den Menschenhandel im Rotlichtmilieu möchten wir Augen öffnen.

Dienstag, 12.07.2022

19 – 21 Uhr
Spitalhof Reutlingen

© Frauenforum Reutlingen

 

Podiumsdiskussion

„Reflexionen über Differenz und Geschlecht“

mit Sara Rukaj, Autorin und Florian Wahl, MdL

Eintritt frei, Spenden willkommen

Die moderierte Diskussionsrunde gibt Einblicke in die öffentlich kaum wahrgenommene Debatte um Identitätspolitik und das Selbstbestim-mungsgesetz, das von der Ampel-Koalition angestrebt wird. Wir werden eine sachliche Debatte führen, Argumente differenziert beleuchten und über Hintergründe des komplexen Themas aufklären. Eingeführt wird über die Geschichte der Frauenbewegung und der queerpolitischen Bewegung.

Frau Sara Rukaj ist freie Autorin, Journalistin und Expertin für die Themen Antisemitismus, Feminismus und Ideologiekritik. Herr Florian Wahl ist Abgeordneter (SPD) im Landtag von Baden-Württemberg und neben anderen Funktionen der queerpolitische Sprecher der SPDLandtagsfraktion.

Spitalhof Reutlingen
Wilhelmstr. 69, 72764 Reutlingen

Anmeldung erwünscht per E-Mail an vhahn.ra@web.de

Veranstalterinnen: Vitamin Kunstprojekte e.V. in Kooperation mit dem Frauenforum RT

Sonntag, 03.07.2022

Aufrecht Gehn – Nein zu Gewalt an Frauen

19 Uhr im franzK

Aufrecht gehn

am 03.07.2022 im franzK

Wir sagen: „Nein zu Gewalt an Frauen“ nden, Lesungen und vielem mehr

Mit Texten und Liedern von Frauen mit und ohne Fluchtgeschichte(n), mit entdeckten und noch nicht entdeckten Künstlerinnen und Frauen, die ihrer Hoffnung auf eine Welt in Solidarität und Gerechtigkeit Ausdruck geben

Moderation: Dietlinde Elsässer

Samstag, 21.05.2022

Weibermarkt

Gemeinsam mehr erreichen

© Frauenforum Reutlingen

Weibermarkt

am 21.05.2022

Markt mit Kunsthand-werkerinnen und Unternehmerinnen aus der Region

Infostände von Frauenorganisationen, Frauennetzwerken und Beratungsstellen

Buntes Programm mit Vorträgen, Talkrunden, Lesungen und vielem mehr

Ab dem 04.03.2022
Reutlinger Frauenwochen

© Stadt Reutlingen

Programmheft

rund um den Internationalen Frauentag

am 08.03.2022